Hotels in Deutschland

Hotels in Deutschland

Hotels sind die gebräuchlichste Unterkunftsart, um als Gast gegen Bezahlung zu übernachten. Alternativen zum Hotel sind Pensionen und Privatunterkünfte. Hotels bieten Zimmer zur Übernachtung an. Hierbei kann es sich um Einzel- oder Doppelzimmer handeln. Die Hotelzimmer haben in nahezu allen Fällen ein Badezimmer integriert in der Hotelzimmereinheit. Das Badezimmer kann mit Dusche oder Badewanne ausgestattet sein. Einige Wellnesshotels bieten ihren Gästen auch Badezimmer mit Whirlpool an. Höherwertige Hotelzimmer sind auch mit einem Safe für Wertsachen ausgestattet und haben eine Minibar.

Hotels verfügen über eine Rezeption, die zumeist rund um die Uhr geöffnet ist. In nahezu allen Hotels wird am Morgen ein Frühstück angeboten. Viele Hotels verfügen über ein angeschlossenes Restaurant, das eine Abendkarte und gelegentlich auch Mittags- oder Snackgerichte anbietet. Einige Hotels verfügen über einen Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Dampfbad. Ein Raum mit Fitnessgeräten ist häufig angegliedert.

Einige Hotels sind extra für Motorradfahrer ausgestattet. Wenn diese ihre Ausrüstung inklusive Integralhelm ablegen möchten, so gibt es einen gesonderten Ablageraum.

Am interessantesten sind die Vier- bis Fünf-Sterne-Hotels, von denen es in Deutschland tausende gibt. Ein sehr schönes Vier-Sterne-Hotel ist das Bremer Radisson Blue. Es hat eine mittelalterliche Architektur und liegt in der Böttcherstraße. Es ist ein Altstadthotel, das über 235 Zimmer verfügt. Die Zimmer bieten eine sehr gute Ausstattung. Das Hotel verfügt über ein Businesscenter und ein Fitnesscenter, so dass sie berufliche und sportliche Ziele bei ihrem Hotelaufenthalt verfolgen kann. Es bietet auch 16 Veranstaltungsräume an.

Ein weiteres Hotel in der Böttcherstraße ist das Maritim Hotel Bremen. Die Lage ist zwischen Bürgerpark und Hauptbahnhof. Es verfügt über 261 Hotels, wovon fünf Suiten sind. Die Hotelzimmer gibt es in den Ausführungen Classic, Komfort, Superior und Studio. Je nachdem, wie groß ihre Ansprüche sind, können Sie das Hotelzimmer wählen. Es lohnt sich, ein größeres Hotelzimmer oder Studio zu buchen, da es den Komfort deutlich erhöht. Es ist auch als Veranstaltungshotel geeignet, das über 16 Veranstaltungsräume verfügt und bis zu 3.500 Leute aufnehmen kann. Die Hotelzimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet und einige der Zimmer haben einen Ausblick in den Bürgerpark. Das Hotel verfügt über ein Frühstücks- und ein Abendrestaurant, in dem diniert werden kann. Es können Wellnessmassagen gebucht werden.

Es stehen kostenpflichtige Parkplätze für die Gäste zur Verfügung.

Das Atlantic Grand Hotel in Bremen ist ein zentral gelegenes Vier-Sterne-Hotel. Es befindet sich in direkter Nähe zum Bremer Rathaus und zu den Bremer Stadtmusikanten. Die Zimmer sind als Doppel- oder Einzelzimmer zu buchen und verfügen über Flachbild-TV, Klimaanlage, Dusche oder Badewanne. Die Badezimmer sind geräumig. Das Hotel verfügt auch über einen Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Es kann an Fitnessgeräten trainiert werden. Das Hotel verfügt über eine Dachterrasse und ein Restaurant mit Wintergarten. Es ist besonders geeignet für Gäste, die an Historischem interessiert sind, und liegt ganz nah der Weser.